H9 – Klettern und Sicherungstechnik
01.-03.04.2019

498,00 

Die Zeiten in denen Klettern nur einer kleinen Randgruppe von „wilden Abenteurern“ vorbehalten war, sind längst vorbei. Klettern hat sich vielmehr in den letzten Jahren zu einem Breitensport entwickelt, der insbesondere auf Kinder und Jugendliche eine starke Faszination ausübt. Neben der physischen Herausforderung erhalten beim Klettern auch kognitive, emotionale und soziale Aspekte einen ungewöhnlich hohen Stellenwert.

Kategorie:

Beschreibung

Die Zeiten in denen Klettern nur einer kleinen Randgruppe von „wilden Abenteurern“ vorbehalten war, sind längst vorbei. Klettern hat sich vielmehr in den letzten Jahren zu einem Breitensport entwickelt, der insbesondere auf Kinder und Jugendliche eine starke Faszination ausübt. Neben der physischen Herausforderung erhalten beim Klettern auch kognitive, emotionale und soziale Aspekte einen ungewöhnlich hohen Stellenwert.

„Persönliche Eindrücke und Gemeinschaftserlebnisse können dabei ebenso gleichwertiger Bestandteil körperlicher und psychischer Leistung sein wie Kreativität, soziale Kompetenz und Werthaltung gegenüber Mitmenschen und Natur.“  (Klein/Schunk, „Klettern“, S.13)

Ziele bei der Fortbildung Klettern und Sicherungstechnik

  • Die Teilnehmer sind mit den Grundlagen der beim Klettern notwendigen Sicherungstechniken vertraut (in Anlehnung an die Inhalte des DAV Sicherungsscheins).
  • Die Teilnehmer sind in der Lage für unterschiedliche Kletterstationen Top-Ropes einzurichten.
  • Die Teilnehmer kennen die Fehler und Gefahren beim Klettern bzw. Sichern und können mit den fürs Klettern notwendigenMaterialien fachgerecht umgehen.
  • Die Teilnehmer lernen durch praktische Übungen die unten aufgeführten Inhalte und Techniken und bauen Kletter- bzw.Abseilstationen unter Anleitung auf.

Inhalte

  • Sichern mit GriGri und HMS
  • Einbinden mit Achterknoten und Karabiner
  • Aufbau von Fixpunkten / Einrichten eines Top-Ropes
  • Sicherungskette
  • Materialkunde
  • Knotentechniken (Prusik, Mastwurf, Schleifknoten)
  • Kommandos beim Klettern
  • Sicherheitsaspekte, Unfallgefahren
  • Aufbau von Abseilstationen / Abseilen
  • Aufstieg am Fixseil (Prusiken / Jümarn)

Das aktuelle Ausbildungsheft finden Sie hier.

Leitung

Roland Florin

Leistungen

  • Teilnehmergebühr
  • Kletterhallengebühr / Leihausrüstung
  • Pausensnacks
  • Seminarunterlagen als pdf
  • Fotoprotokoll

Optionale Leistungen

25,- € pro Nacht
Übernachtung im Doppelzimmer oder Dreibettzimmer

inkl. Verpflegung (KOMM.aktiv kauft ein – Teilnehmende bereiten zu)

Buchungswunsch bitte unten mit angeben. Die Übernachtung ist eine Leistung vom Gäste- und Tagungshof Weitblick und wird separat abgerechnet.

Literaturtipp

Hoffmann, Michael; Klein, Peter; Schunk, Erich Klettern. hofmannverlag 2005
Winter, Stefan Klettern mit Kindern und Jugendlichen, Felsklettern – Sportklettern. Alpin-Lehrplan. Band 2, München 2001

Termin (e)

01. – 03. April 2019

Seminarzeiten

Mo.:   17:00 – 21:00 Uhr
Di.:  09:00 – 18:00 Uhr
Mi.:  09:00 – 15:30 Uhr

Ort

vorauss. Natur-Ferienpark, 33039 Nieheim

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “H9 – Klettern und Sicherungstechnik
01.-03.04.2019”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.