P3 – Gruppendynamik
reflektieren und steuern
04.-06.09.2019

498,00 

Wo Menschen zusammenkommen, ist der gemeinsame Weg oft gestört durch die Dynamik in der Gruppe:

  • Einzelinteressen und Gruppeninteressen geraten in Widerspruch.
  • Ein gemeinsamer Vertrag zum Umgang untereinander ist unklar, von Intrigen durchsetzt, Tabu beladen.
  • Rollen sind nicht deutlich genug geklärt, einige tun zu wenig oder angeblich das Falsche, Außenseiter formen sich heraus.
  • Das gemeinsame Ziel gerät aus den Augen, es ist unklar, auf welche Weise mit welchen Inhalten das Zusammenleben weiter gestaltet wird – es wird langatmig, langweilig, …
Kategorie:

Beschreibung

Gruppendynamik reflektieren und steuern – Wo Menschen zusammenkommen, ist der gemeinsame Weg oft gestört durch die Dynamik in der Gruppe:

  • Einzelinteressen und Gruppeninteressen geraten in Widerspruch.
  • Ein gemeinsamer Vertrag zum Umgang untereinander ist unklar, von Intrigen durchsetzt, Tabu beladen.
  • Rollen sind nicht deutlich genug geklärt, einige tun zu wenig oder angeblich das Falsche, Außenseiter formen sich heraus.
  • Das gemeinsame Ziel gerät aus den Augen, es ist unklar, auf welche Weise mit welchen Inhalten das Zusammenleben weiter gestaltet wird – es wird langatmig, langweilig, …

In dieser Fortbildung lernen die Teilnehmenden handlungsorientiert diese gruppendynamischen Realitäten richtig zu erkennen und zu steuern, individuelle Ziele und Gruppenziele abzugleichen, Rollen zu klären sowie unterschwellige und offene Konflikte zu bearbeiten.

Ziele des Moduls „Gruppendynamik reflektieren und steuern“

  • Die Teilnehmer lernen, wie sie Gruppendynamiken reflektieren und steuern können.
  • Die Teilnehmer lernen über die Differenzierung des Selbstbildes und des Fremdbildes.
  • Die Teilnehmer lernen, offen über den Umgang in einer Gruppe zu reden, und Krisen klären können.
  • Die Teilnehmer lernen, wie sie schwierige Gruppensituationen steuern können.

Inhalte

  • Die Dynamik in einer Gruppe
  • Die Dynamik in einer Gruppe wahrnehmen und steuern
  • Phasen im Gruppenprozess
  • Rollen in einer Gruppe
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Außenseiter, Kompetenzproblem als Leiter, Orientierungslosigkeit,…

Weitere Informationen zur Aus- und Weiterbildungsreihe zum Trainer Erlebnispädagogik

Leitung

Jörg Friebe

Leistungen

  • Teilnehmergebühr
  • Pausensnacks
  • Seminarunterlagen als pdf
  • Fotoprotokoll
  • Verpflegung (KOMM.aktiv kauft ein – Teilnehmende bereiten zu)

Optionale Leistungen

25,- € pro Nacht
Übernachtung im Doppelzimmer oder Dreibettzimmer

Buchungswunsch bitte mit angeben. Die Übernachtung ist eine Leistung vom Gäste- und Tagungshof Weitblick und wird separat abgerechnet.

Literaturtipp

Stahl, Eberhard Dynamik in Gruppen Weinheim, Berlin, Basel 2003

Programm

TAG 1
Die Teilnehmer erlebens sich als wachsende Gruppe. Analyse der Gruppenphasen. Spannungen in der Gruppe werden anhand des Phasenmodells erkannt und die Notwendigkeit für die weitere Arbeit verstanden.

TAG 2
Gruppe (er)leben. Rollenverteilung. Selbstund Fremdbild. Umgang mit schwierigen Situationen. Werte und Normen in der Gruppe.

TAG 3
Persönliche Situationen, die als „Gruppendynamit“ empfunden werden, herausarbeiten (Rollenspiele) und Lösungswege finden. Kursauswertung.

Termin (e)

04. – 06. September 2019

Seminarzeiten

Mi.:   17:00 – 21:00 Uhr
Do.:  09:00 – 18:00 Uhr
Fr.:  09:00 – 15:30 Uhr

Ort

Gäste- und Tagungshof Weitblick, Barsinghausen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “P3 – Gruppendynamik
reflektieren und steuern
04.-06.09.2019”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.