H2 – Gewalt präventiv thematisieren
08.-10.02.2019

498,00 

Das Thema Gewaltprävention aktiv und spannend umsetzen. Das geht auch im Rahmen von erlebnispädagogischen Trainings. Viele handlungsorientierte Übungen und Reflexionen regen an, seinen Umgang und seine Erfahrungen mit Gewalt zu überdenken.

Artikelnummer: H2 Kategorie:

Beschreibung

Das Thema Gewaltprävention aktiv und spannend umsetzen. Das geht auch im Rahmen von erlebnispädagogischen Trainings. Viele handlungsorientierte Übungen und Reflexionen regen an, seinen Umgang und seine Erfahrungen mit Gewalt zu überdenken.

Ziele

  • Gewalt bei sich und anderen erkennen können
  • Die Teilnehmer lernen die Reflexion eigener Gewaltanteile in Gewaltsituationen
  • Die Teilnehmer lernen, wie sie das Selbstbewusstsein stärken können
  • Die Teilnehmer lernen die Möglichkeiten der Intervention kennen
  • Die Teilnehmer lernen, wo die Unterschiede zwischen Gewalt und Mobbing liegen

Inhalte zum Thema Gewaltprävention

  • Gewaltformen
  • Gewaltinterventionen
  • Niederlagelose Methode nach Th. Gordon
  • Mobbing-Arten

Das aktuelle Ausbildungsheft finden Sie hier.

Leitung

Roland Florin oder Jörg Friebe

Leistungen

  • Teilnehmergebühr
  • Pausensnacks
  • Seminarunterlagen als pdf
  • Fotoprotokoll
  • Verpflegung (KOMM.aktiv kauft ein – Teilnehmende bereiten gemeinsam zu)

Optionale Leistungen

25,- € pro Nacht
Übernachtung im Doppelzimmer oder Dreibettzimmer

Buchungswunsch bitte mit angeben.
Die Übernachtung ist eine Leistung vom Gäste- und Tagungshof Weitblick und wird separat abgerechnet.

Literaturtipp

Edition zebra

Termin (e)

08. – 10. Februar 2019

Seminarzeiten

Fr.:   17:00 – 21:00 Uhr
Sa.:  09:00 – 18:00 Uhr
So.:  09:00 – 15:30 Uhr

Ort

Gäste- und Tagungshof Weitblick, Barsinghausen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “H2 – Gewalt präventiv thematisieren
08.-10.02.2019”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.