23. Februar 2017

Aus- und Weiterbildung zum halben Preis

Bildungsgutschein: Mit Bildungsscheck und Bildungsprämie bares Geld sparen

Nutzen Sie den NRW-Bildungsscheck oder die bundesweite Bildungsprämie für Ihre Aus- und Weiterbildung bei KOMM.aktiv. Der Bildungsgutschein kann auf die gesamte Ausbildungsreihe zum Erlebnispädagogen, einzelne Module oder die ERCA-zertifizierten Ausbildungen zum temporären Seilgartenbetreuer und Konstrukteur (hoch/niedrig) verwendet werden.

Bildungsgutschein - Fortbildungsrabatt

Der NRW Bildungsscheck

NEU: Auszubildende und Selbstständige jetzt auch förderbar

Mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie des Bundes erhalten Beschäftigte bzw. Unternehmen einen Zuschuss von bis zu 50 % zu den Weiterbildungskosten.

Gefördert werden können auf der einen Seite kleine und mittlere Unternehmen bis zu 250 Mitarbeitern. Sie erhalten eine Finanzspritze, wenn sie ihre Mitarbeiter oder Auszubildenden weiterbilden lassen.

Betriebe bekommen so die Möglichkeit, pro Jahr 10 Bildungsförderungen über Bildungsschecks nutzen zu können.

Auf der anderen Seite können Beschäftigte oder Selbständige, die auf eigene Kosten eine Weiterbildung planen, gefördert werden.

Ledige dürfen ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von 40.000,- Euro nicht überschreiten.

Gemeinsam Veranlagte dürfen über Einkommensgrenzen von höchstens 80.000,- Euro verfügen.

Bezuschusst werden jeweils 50% Kosten max. 500,- Euro pro geförderter Weiterbildung. Der Förderung beruflicher Weiterbildung geht immer ein persönliches und kostenloses Beratungsgespräch voraus. Die GfW ist zugelassene Anlaufstelle des Landes NRW sowie des Bundes im Rahmen der Bildungsförderung durch die „Bildungsprämie“. Auch für weiterbildungsinteressierte Privatpersonen kann so eine optimale Förderung gefunden werden.

In der Regel erhält der Weiterbildungsinteressierte im Anschluss an die Beratung den Bildungsscheck oder den Prämiengutschein des Bundes. Der Scheck wird daraufhin bei einem Weiterbildungsanbieter eingelöst – der Weiterbildungsinteressierte erhält eine reduzierte Rechnung.

Zum Zeitpunkt des Beratungsgespräches darf noch keine Rechnung für die Weiterbildung durch den Weiterbildungsanbieter erstellt worden sein und der Kurs darf noch nicht begonnen haben!

(Quelle: Newsletter GfW, Höxter, 19.03.2019)

https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck

Die bundesweite Bildungsprämie

Mit der Bildungsprämie fördert der Bund individuelle berufsbezogene Weiterbildung. Berufsbezogen bedeutet, dass die ausgewählte Weiterbildung für den beruflichen Kontext wichtig sein muss – für die aktuelle oder eine geplante neue Tätigkeit. Individuell heißt, dass es um die persönlichen Bildungsinteressen geht – unabhängig von den Interessen des Arbeitgebers.
Für die Förderung stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: der Prämiengutschein und der Spargutschein („Weiterbildungssparen“). Die beiden Gutscheine können miteinander kombiniert werden.

Mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds wurden schon mehrere Hunderttausend Prämiengutscheine für berufsbezogene Weiterbildungen ausgegeben. Weiterbildungen, die den Nutzerinnen und Nutzern der Prämie dabei geholfen haben, sich besser zu qualifizieren, mehr berufliches Selbstvertrauen zu gewinnen, sich auf neue berufliche Aufgaben vorzubereiten und die Gefahr von Arbeitslosigkeit zu verringern.

Quelle: www.bildungspraemie.info

KOMM.aktiv ist zur Annahme von Bildungsschecks und Bildungsprämien-Gutscheinen berechtigt.

Merken